ich mach mir die Welt wiediwiediwiesiemirgefällt

Periodenunterwäsche: Einfach ein tolles Gefühl von Sicherheit

Periodenunterwäsche: Einfach ein tolles Gefühl von Sicherheit

-Anzeige-

Hallo meine Lieben,

 

Heute berichte ich euch in meinem Blogbeitrag etwas über ein reines Frauenthema. Ein Thema, über das viele auch nicht so gerne reden, weil es ihnen einfach unangenehm ist. Ich finde es ganz natürlich über meine Periode zu reden und wie man sich am besten vor unliebsamen Überraschungen in dieser Zeit schützen kann. Aus diesem Grund hab ich einmal die Periodenunterwäsche von www.femtis.de  ausprobiert und ich bin völlig überwältigt davon, wie sicher ich mich in den Femtis Höschen fühle und ebenso verärgert, dass ich diese erst jetzt für mich entdeckt habe. Zu Beginn hatte ich noch nicht das nötige Vertrauen und habe zusätzlich weiterhin OB’s verwendet, aber ich habe relativ schnell festgestellt, dass dies bei mir ab sofort nicht mehr nötig war. Die Slips fangen alles auf und nichts läuft dorthin wo es nicht hingehört. Auch meine Befürchtung, immer das Gefühl einer nassen Hose zu haben hat sich nicht bestätigt, da die verschiedenen Schichten der Hosen alles an Flüssigkeit und auch an Gerüchen einsaugen. Einfach eine tolle Lösung. femtis Periodenslips sind wieder­verwendbar und waschbar, wie normale Unterwäsche, nur viel besser. femtis Perioden-Unterwäsche verfügt über einen Schutz­bereich, der aus speziellen Materialien in mehreren Schichten gefertigt ist. Die Perioden­slips sind dadurch auslauf­sicher und schützen mich während meiner Periode, Tag und Nacht.

Die Reinigung der Slips ist auch sehr einfach, Nach Gebrauch direkt kalt (nicht warm oder heiß) von Hand auswaschen, nicht rubbeln, dann mit der Maschine bei 40 Grad waschen (auch zusammen mit anderer dunkler Wäsche). Kein Weichspüler, kein Bleichen, kein Bügeln, nicht trocknergeeignet. Die Slips dann einfach an der Luft trocknen lassen. Das trocknen dauert etwas länger als bei herkömmlicher Wäsche, aber das ist ja nicht schlimm.

Klasse finde ich auch, dass es die Slips in ganz vielen Variationen zu kaufen gibt und man somit auch während der Periode nicht auf schöne Unterwäsche verzichten muss. Aber ein für mich mittlerweile gaaaaanz wichtiger Aspekt ist die Tatsache, dass man auf diese Art und Weise Unmengen von Müll vermeiden kann. Wusstet ihr eigentlich, dass eine Frau in ihrem Leben durchschnittlich 12.000 Tausend Tampons verwendet. Ja ihr habt richtig gehört, 12.000 Stück. Wenn man sich alleine diese Menge an Müll vorstellt dann finde ich ist ein Periodenslip nicht nur eine gute Alternative sondern eigentlich ein absolutes Muss, da wir dies unserer Umwelt einfach schuldig sind.

Die Lösung mit der Periodenunterwäsche ist, wie ich finde, auch für Teenager bzw. Mädchen die gerade erst ihre Periode bekommen haben, eine tolle Sache. Ich denke mal, dass ich meiner Tochter die Angst nehmen kann, dass in Zukunft diesbezüglich etwas schief geht und der Sportunterricht dürfte dann auch an diesen Tagen kein großes Problem mehr sein. Schließlich liebt meine Kleine den Sportunterricht und ist immer ganz traurig, wenn sie ihn ausfallen lassen muss. Dabei ist mir auch ganz wichtig, das die Slips frei von Silber und anderen Bioziden sind. Und wem es wichtig ist, Die Slips von Femtis sind sogar vegan. Alles in Allem bin ich begeistert von den Slips und werde sie nun sicherlich immer verwenden um mich selber sicherer zu fühlen und um der Umwelt eine große Menge Müll zu ersparen. Ich fühle mich jetzt wirklich so sicher, dass ich über dieses Thema kaum noch Gedanken verschwende.

Noch mehr Infos findet ihr unter   www.femtis.de

 

Kisses

Eure Silli



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.