ich mach mir die Welt wiediwiediwiesiemirgefällt

Endlich wieder Hotel Deimann

Endlich wieder Hotel Deimann

-Anzeige-

Hallo meine Süßen,

endlich darf man wieder reisen und endlich sind die Hotels wieder geöffnet. Sicherlich könnt ihr euch vorstellen, wie sehr ich mich darauf gefreut habe, das Hotel Deimann wieder besuchen zu dürfen. Bereits im letzten Jahr habe ich ja schon einmal ein paar Tage dort verbringen dürfen und deshalb war ich wirklich gespannt, wie das neue Gebäude und die neuen Zimmer geworden sind. Aber bei der bekannten Deimann Qualität war ich mir ziemlich sicher, dass mich die Zimmer umhauen würden. Und genau so ist es auch gekommen. Die Junior Suiten im neuen Sorpehaus verfügen über 70 qm Fläche und sind mit einem großen Schlafbereich, einem Ankleidezimmer, einem Kamin einem spektakulären Bad mit Dusche und Badewanne sowie einer privaten Sauna ausgestattet. Hier funktioniert einfach alles auf Knopfdruck und man kommt sich vor als wäre man in einem Luxushotel in Dubai. Einfach WAHNSINN.

In direkter Nähe zum Hotel liegt eine wunderschöne Golfanlage, die ich direkt einmal besucht habe um auf der Driving Range mal zu testen ob ich ein Talent zum Golfspielen habe. Naja, was soll ich sagen, ich finde ich war perfekt, aber irgendwie wollte der Golfball nicht so weit fliegen wie ich mir das vorgestellt hatte 😉 Ich denke es muss am Schläger gelegen haben 😉 Golf scheint nicht mein wichtigstes Talent zu sein, aber wer eine gepflegte Runde Golf spielen möchte, der ist hier bestens aufgehoben. Da ich mir für die Tage im Sauerland vorgenommen hatte aktiv zu sein, habe ich mir am Hotel ein E-Mountainbike ausgeliehen. Für mich war es die erste Erfahrung mit einem E-Bike und ich war überrascht, wie einfach es ist damit die Berge hinauf zu radeln. Ich habe es damit doch tatsächlich bis auf 630 Meter höhe geschafft und ich muss sagen, es hat riesig Spaß gemacht. Wer das Wandern dem Radfahren vorzieht, der findet sicherlich die für sich passende Wanderroute, oder er nimmt an einer Wanderung vom Hotel teil, die von der Familie Deimann persönlich geleitet werden. Um meinen Aktiv-Tag perfekt zu machen, habe ich dann noch ein paar Schwimmrunden im SPA Bereich des Hotels eingelegt, dort gibt es ein Sole-Freibad und ein ein Süßwasser-Schwimmbad. Nach so viel Sport hatte ich mir dann meine Aroma Massage aber auch wirklich verdient. Die Massage war einfach toll und ein paar mal wäre ich fast eingeschlafen, so relaxed war ich. Das Angebot der Wellnessbehandlungen ist echt groß und Jeder findet hier sicherlich die passende Massage oder Kosmetikbehandlung.

Über das Essen im Deimann hatte ich euch ja auch damals schon berichtet und obwohl ich ja wusste, wie gut dieses ist, war ich auch diesmal wieder völlig überwältigt von der Qualität der Speisen.Das 4-Gang-Abendmenü ist wirklich richtig, richtig gut und man wird toll verwöhnt. Wenn ihr also mal im Hotel Deimann seid, dann solltet ihr das Abendmenü unbedingt buchen. Wer es noch spektakulärer haben möchte, der bucht einen Tisch in der Hofstube des Hotels. Hier werdet ihr in der offenen Küche vom Sternekoch Felix Weber mit feinster Qualität verwöhnt. Das sollte man mal erlebt haben.

Was mich bei meinem letzten Besuch im Deimanns schon begeistert hatte, war die Freundlichkeit und die exzellente Qualität aller Mitarbeiter. Ich hätte nicht gedacht, das dies möglich ist, aber ich habe das Gefühl, es ist diesmal sogar noch ein wenig besser geworden im Vergleich zu meinem letzten Besuch. Als Gast hat man hier wirklich das Gefühl der Mittelpunkt der Welt zu sein und jeder Wunsch wird einem von den Lippen abgelesen. Ich habe dies in dieser Perfektion so bisher nur hier erlebt. Da merkt man, dass dass Hotel Deimann ein familiengeführtes Unternehmen ist, das ständig versucht seine Qualität zu verbessern. Ich weiß noch nicht, wann ich das nächste mal in diesem Hotel sein werde, aber eins ist sicher, ich komme recht bald wieder. Danke an das ganze Deimann Team für diese wundervollen Tage.

In diesem Sinne, passt auf euch auf und bleibt gesund.

 

Kisses
Eure Silli