ich mach mir die Welt wiediwiediwiesiemirgefällt

Dinge mit denen ich meine Zeit daheim nun sinnvoll nutze

Dinge mit denen ich meine Zeit daheim nun sinnvoll nutze

Wer hätte das gedacht? Ich bestimmt nicht – und dennoch sind wir jetzt mittendrin. Natürlich sind wir inmitten dieser Pandemie alle unsicher, wie wir uns verhalten sollen, wie gefährdet sind wir und wie wird es weitergehen? Berufliche Sorgen, Finanzielle Sorgen und natürlich auch Gesundheitliche Sorgen – die haben wir jetzt wohl alle, aber dennoch muss man versuchen das Beste aus dieser Situation des Daheim-Bleibens zu machen – hier einige Tips von meiner Seite:

Tagesablauf und Routine beibehalten

Dies fängt früh Morgens schon an. Statt im Bett zu liegen oder im Schlafanzug herumzugeistern, mache ich mich schon in der Frühe fertig. Die tägliche Gesichtspflege ist nach wie vor in meiner Routine sehr wichtig- vor allem Sonnenschutz, auch wenn ich nicht viel rausgehe – ist fürs Anti- Aging unerlässlich. Allgemein ist ein geregelter Tagesablauf und die Self-Care in dieser Zeit mindestens so wichtig wie im normalen Alltag – denn sie gibt uns Halt und Struktur. Ich plane auch beispielsweise einmal am Tag einen Videoanruf mit Freunden oder Verwandten um auch aus der Ferne möglichst gut in Kontakt zu bleiben.

Gute Gedanken und versuchen positiv zu bleiben
Ich versuche durchaus etwas im Voraus zu planen und beispielsweise Lebensmittel versuche ich ein oder zweimal die Woche zu kaufen, sodass sie für den Rest der Woche reichen. Ansonsten plane ich auch gerne per Liste Dinge, die ich momentan nicht machen kann aber die ich nach der Quarantäne unbedingt tun möchte – und wenns mal schwer wird ist mein Tip: Online Shopping. Das hilft mir einfach dunklere Momente kurz auszublenden und mir etwas zu gönnen. Beispielsweise die Teile hier im Gucci Sale – zaubern mir einfach ein Lächeln ins Gesicht.

Sport
Da auch das Fitnesscenter geschlossen ist und Kurse somit gestrichen wurden, habe ich mir selbst ein tägliches Programm zusammengestellt. Einmal am Tag oder zumindest jeden zweiten Tag den Puls etwas hochjagen ist auch in diesen Zeiten wichtig, um gesund zu bleiben. Nebst dem körperlichen Wohlbefinden möchte ich ebenfalls meinen Kopf und meine Gedanken etwas entspannen. Was ich schon lange einmal ausprobieren wollte, ist Yoga! Genau dafür habe ich jetzt endlich Zeit! Gestern habe ich mich in die Theorie eingelesen und hatte heute Morgen meine erste Online Stunde – viele Trainer bieten jetzt Workouts über Instagram an. Man merkt auch einen deutlichen Effekt auf die Stimmung – garantiert.

Sich auch mal ablenken
Endlich auch mal Zeit die Bücher zu lesen, die bereits einige Zeit auf dem Nachttisch auf euch warten. Ansonsten sind auch Serien oder Filme natürlich eine Möglichkeit Zeit rumzukriegen und nicht nur ständig auf die neuesten Nachrichten zu warten- das führt nämlich zumindest bei mir nur zu Nervosität. Ich habe mir auch vorgenommen in dieser stilleren Zeit daheim kreativ zu sein. Vielleicht malen, fotografieren oder auch schreiben – um zu verarbeiten und aktiv zu bleiben.

Ich hoffe ich konnte euch einige Anregungen geben und vielleicht habt ja auch ihr einige Tips zum sinnvollen gestalten der Zeit in der Quarantäne – ich bin auf jeden Fall gespannt auf eure Vorschläge und schreibt mit gerne in den Kommentaren ob ihr euch auch etwas vorgenommen habt!

Kisses

Eure Silli



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.