ich mach mir die Welt wiediwiediwiesiemirgefällt

Genuß und Urlaub an einem Ort vereint

Genuß und Urlaub an einem Ort vereint

-Anzeige-

Hallo meine Lieben,

 

In der letzten Woche war ich zu Gast in den Räumlichkeiten der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr um dort einen wunderschönen Tag verbringen zu dürfen. Mein Verwunderung darüber, wie schön das Ahrtal wirklich ist und wie nah es an meiner Heimat liegt war schon recht groß, denn mein letzter Besuch dieser Region lag schon viele Jahre zurück. Damals sind meine Großeltern mit mir häufiger an die Ahr gefahren und ich erinnere mich an viele tolle Momente mit Oma und Opa. Irgendwie hatte ich ganz vergessen, wie schön und vor allem wie schnell erreichbar diese Traumgegend ist, denn bereits nach einer knappen Stunde Autofahrt hatte ich mein Ziel erreicht.

 

Im kleinen aber sehr idyllischen Ort Mayschoß war ich dann zu Gast in der dort ansässigen Winzergenossenschaft, die alles bietet, was man für ein gelungenes Fest benötigt. Eine Traumlage in einer Traumlandschaft, eine Vielfalt an Räumlichkeiten, die für jede Festgröße die passende Location bereit hält, einen tollen Service mit supernettem Personal und last but not least, eine riesengroße Auswahl der wunderbarsten Weine der Region. Ich hatte das Glück, dass zu diesem Zeitpunkt ein Weinfest in den Kellern der Winzergenossenschaft gefeiert wurde und so war es möglich sehr viele der dort angebotenen Weine probieren zu können. Mein größtes Problem dabei war es allerdings, mich auf einen Favoriten festzulegen, da ich selten so viele gute Tropfen getrunken habe. Aber anstatt auf Teufel komm raus meinen Lieblingswein zu finden, habe ich es dann einfach genossen die vielen „Traubensäfte“ 😉 probieren zu können.

Beim Begehen der vielen Gewölbekeller, wo die ganzen Weinfässer gelagert sind und beim Spazieren durch die Räumlichkeiten für diverse Festivitäten musste ich mich schon ziemlich konzentrieren, um nicht die Orientierung zu verlieren. Von Außen betrachtet hätte ich niemals gedacht, dass sich hinter der Fassade so extrem viele Räume und Weinfässer verstecken würden. Die Vielfalt der Weine, die man auch gleich im Shop für den eigenen Weinkeller erwerben kann, ist echt atemberaubend. Ich würde mich jetzt nicht unbedingt als einen riesengroßen Weinkenner bezeichnen, aber ich hab dort echt einige Weine getrunken, die mir extrem gut geschmeckt haben.

 

Wenn ihr also mal Lust habt eine gemütliche Weinprobe mit einem leckeren Essen zu verbinden, dann kann ich euch nur empfehlen, einmal bei der Winzergenossenschaft einzukehren. Dort gibt es die Möglichkeit, für nur 4,- Euro pro Person, die historischen Holzfasskeller und das kleine Weinbaumuseum samt Führung zu besichtigen. Und wer nebenbei noch nach einem originellen Geschenk sucht, der kann sich hier etwas ganz besonderes machen lassen. Bereits ab einer Flasche Wein kann man sich hier ein persönliches Etikett machen lassen, dafür kann man sogar ein eigenes Foto nehmen oder aber auch einen eigenen Text. Die perfekte Idee also für Geburtstage oder auch Hochzeiten.

 

Ich werde mich auf jeden Fall in Zukunft häufiger mal wieder ins Auto setzen, um nach sehr kurzer Anreisezeit in der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr ein paar gemütliche Stunden zu verbringen. Wer weiß, vielleicht treffen wir uns dort ja mal und trinken ein leckeres Glas Wein zusammen. Wichtig dabei ist natürlich immer, dass ihr einen Fahrer dabei habt, so wie ich es diesmal auch hatte. Denn Alkohol und Autofahren ist selbstverständlich ein absolutes Tabu, aber ich denke mal, das versteht sich von alleine.

Kisses
Euro Silli


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.