ich mach mir die Welt wiediwiediwiesiemirgefällt

Romantischer Harz – Hotel am Brühl in Quedlinburg

Romantischer Harz – Hotel am Brühl in Quedlinburg

-Anzeige-

Hallo ihr Lieben,

heute berichte ich euch von meinem Kurztripp nach Quedlingurg im Harz und meinem Aufentahlt im wunderschönen Hotel am Brühl, welches zu den Romantikhotels in Deutschland gehört. Quedlinburg ist eine traumhafte, kleine Stadt, in der man gemütlich durch die wunderschönen, kleinen Gassen spazieren und die süßen Fachwerkhäuser bestaunen kann. Quedlinburgs architektonisches Erbe steht seit 1994 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes und macht die Stadt zu einem der größten Flächendenkmale in Deutschland. In der historischen Altstadt mit ihren kopfsteingepflasterten Straßen, verwinkelten Gassen und kleinen Plätzen befinden sich gut 2000 Fachwerkhäuser aus acht Jahrhunderten.

Nur 5 Gehminuten vom traumhaften Ortskern entfernt, liegt das Hotel am Brühl. Schon bei der Ankunft an der Rezeption wurde mir gleich klar, wie ruhig und auch gemütlich meine nächsten Tage werden würden. Die Einrichtung des Hotels ist weit weg von dem kalten und sterilen Ambiente, welches man sonst aus vielen Hotels kennt Hier fühlte ich mich sofort wohl und hatte gleich Lust, mich auf eine gemütliche Couch zu platzieren um mich von den Strapazen der langen Autofahrt zu erholen.

Auch Naidoo, mein 8 Jahre alter Viszla wurde hier herzlich willkommen und gleich mit einem Hundekeks begrüßt. Übernachten mit Hund? Hier überhaupt kein Problem. Das Hotel ist nicht nur auf Hunde eingestellt, es freut sich sogar auf die Gegenwart unserer Lieblinge. Auch hier ein ganz dickes „Daumen Hoch“ für diesen außergewöhnlichen Service. Übrigens, nur wenige Meter vom Hotel entfernt beginnt der Brühl Park, in dem man wunderbar mit dem Hund spazieren gehen kann.

Die Zimmer des Hotels sind ebenso gemütlich eingerichtet, wie es die Empfangshalle schon erahnen ließ, auch hier wurde auf viele Details geachtet, die einen Hotelurlaub zum Wohlfühlen ermöglichen. Auch auf dem Zimmer lag dann noch ein Leckerchen für meinen Naidoo bereit, damit war für ihn klar, hier gefällt es mir.

Ein absoluter Höhepunkt des Aufenthaltes war dann der Besuch des Hotel-Restaurants mit dem Namen Weinstube. Was mir hier auf den Teller gezaubert wurde, hat mich wirklich schwer beeindruckt. Ob Pasta mit weißem Trüffel, Ente oder aber auch des Thunfisch Carpaccio mit Wasabi Eis, hier war alles absolut auf den Punkt und ich habe selten so extrem langsam gegessen, nur um alle Geschmäcker richtig genießen zu können. Ich war froh, das dieser Urlaub nur 3 Tage gedauert hat, nicht auszudenken, wie viele Kilos ich zugenommen hätte, wenn ich hier länger geblieben wäre. 😉

Um euch einen schönen Eindruck vom Hotel machen zu können, habe ich euch hier weiter unten ein kleines Video gebastelt wo ihr euch selber davon überzeugen könnt, wie schön das Hotel am Brühl ist.

Viel Spaß beim gucken

Kisses
Eure Silli



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.